· 

Bald startet eine neue Runde der Deutsch-Israelischen Jugendbegegnung

In Kürze werden sich wieder 13 Schülerinnen und Schüler auf den Weg nach Jerusalem machen. 

Es ist nunmehr das 4. Jahr, in dem diese Jugendbegegnung mit Jugendlichen aus dem Jugenddorf HaNoar HaZioni in der Hauptstadt Israels und im Vogtland stattfindet. Möglich wird dies nicht zuletzt durch die Unterstützung und Förderung seites unseres Freistaates Sachsen und durch Mittel aus dem Kinder- und Jungendplan des Bundes. Dafür sind wir sehr dankbar.

Auf dem Programm stehen eine Menge höchst interessanter und spannender Dinge. Die Jugendlichen werden nicht nur Einblick in jüdische Kultur und Geschichte bekommen, sondern die Tage in der Stadt des großen Königs als Festtage gestalten und feiern. Dazu gehören Gottesdienste u. a. auf dem Ölberg und dem Zionsberg wie auch die gemeinsam zelebrierte Feier des Schabbats am Freitagabend mit den jüdischen Jugendlichen.

Möge GOTT diese Tage segnen und Gnade zu dieser Reise geben! Hier finden sie das komplette Programm der Woche. Wollen Sie aktuell auf dem Laufenden bleiben, dann folgen Sie diesem Projekt auf Twitter unter @jugendbegegnung!