Jugendbegegnungen

Pilgerfahrt und Jugendbegegnung im Hl. Land

Jedes Jahr in der Woche vor den Winterferien haben Schüler und Schülerinnen aus der Jahrgangstufe 11 die Möglichkeit zu einer Reise nach Jerusalem. Sie lernen diese faszinierende Stadt kennen und treffen sich mit israelischen Jugendlichen aus dem Jugenddorf Hanoar Hazioni.  Falls Du daran Interesse hast, kannst Du dich für die nächste Reise ab sofort anmelden. Es gibt nur 13 Plätze! Alle Informationen findest Du hier.


Jugendbegegnung in der Republik Ghana

So arm und doch so fröhlich!

 Vom 25. Oktober bis 02. November 2018 fand erste Jugendbegegnung mit Jugendlichen in der Republik Ghana statt. Mit Dank und Freude blicken wir nun darauf zurück und hoffen, dass auch ein Besuch der ghanaischen Jugendlichen im kommenden Jahr möglich werden wird.  Unser Partner ist die St. Paul's Lutheran Church in der Hauptstadt Accra. Die vogtländischen Jugendlichen erlebten dort nicht nur eine junge aufstrebenden afrikanische Republik mit einem Durchschnittsalter seiner Bewohner von 21 Jahren (Deutschland sind es 43 Jahre!), sondern auch eine wachsende und sehr lebendige Kirche (70 % sind Christen). Sie verlebten in Tandemteams zusammen mit mit jungen ghanaischen Christeneine spannende Woche.  Im Mittelpunkt stand das gemeinsame feiern, spielen und kennenlernen. Neben vielen Eindrücken haben sich auch wieder wertvolle Freundschaften entwickelt.

Unterstützt und gefördert wurde diese Woche durch den Freistaat Sachsen und durch Mittel aus dem Jugendplan des Bundes. An dieser Stelle sei auch ganz herzlich Frau Neubert vom Lessing-Gymnasium in Plauen und Heinke Schenker vom CVJM in Reichenbach/Vogtl. für Begleitung der Jugendlichenund Durchführung dieses Projektes mit unseren Partnern vor Ort gedankt! Einen kurzen Bericht von Frau Neubert mit weitern Bildern findet sich direkt auf der Hompage der Schule.

mehr lesen 1 Kommentare

Fachkräfte sondieren Möglichkeit einer Deutsch-Ghanaischen Jugendbegegnung

Es war eine Idee, die ursprünglich am Rande eines internationalen Treffens von Lutherischen Pfarrern und akademischen Lehrer in der Lutherstadt-Wittenberg geboren wurde. Dort traf ich auf Rev. William Boateng, den Pfarrer der Lutherischen St. Paul‘s Kirchgemeinde in der ghanaischen Hauptstadt Accra. Zu dieser Kirchgemeinde gehören auch eine offene Jugendarbeit und ein theologisches Semiar. Unser beider Idee war Jugendliche aus beiden Ländern zusammen zubringen, um voneinander zu lernen und Vertrauen und Freudnschaften für eine mögliche künftige Zusammenarbeit zwischen Menschen aus beiden Ländern entstehen zu lassen. Nun folgte ein erster konkreter Schritt vom 22.-27. Februar machten sich die Lehrerin Franziska Neubert, Heinke Schenker von der Kirchgemeinde St. Michaelis Plauen und  ich auf den Weg nach Ghana.

Alles wirkte, als wäre es von langer Hand vorbereitet

Wird es überhaupt möglich sein, mit deutschen Jugendlichen nach Ghana zu fahren? Welche Bedingungen werden wir dort vorfinden? Was kann man dort in einer Woche erleben und lernen? WelchesInteresseundwelche Erwartungen bestehen überhaupt bei den ghanaischen Kollegen und Jugendlichen? In welchem Rahmen können wir Veranstaltungen mit Jugendlichen aus beiden Ländern dort veranstalten?... Es warenviele Fragen, die wir im Gepäck hatten. 
mehr lesen