Jugendgottesdienst

"Say welcome and goodbye!" 26 Jugendliche aus Ghana und Israel freuen sich darauf, ihre Freunde in Deutschland wiederzusehen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Ein Höhepunkt der gemeinsamen Tage ist dabei dieser Jugendgottesdienst am Sonntag. Die jüdischen Jugendlichen begrüßen wir unter uns und die Ghanaer erleben den letzten Tag ihrer Reise zu uns.

Dieser Gottesdient ist auch für mich als  Schulpfarrer ein Abschied. Nach 9 Jahren endet meine Zeit in der schulbezogenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kirchenbezirk Plauen. 

 

Während wir in diesem irdischen Leben nur für eine bestimmte Zeit miteinander unterwegs sind, so ist der GOTT Israels jedoch stets bei uns. Menschen aus allen Nationen und Völkern kennen den GOTT Israels durch Jesus von Nazareth. In IHM wendet sich der GOTT Israels den Heidenvölkeren zu und gibt allen Menschen, die ihn annehmen die Macht, Gottes Kinder zu heißen. Diese gute Nachricht, das GOTT uns als seine Kinder willkommen heißt, verbindet so die Heidenvölker aus aller Welt auf ewig mit der Erwählung SEINES Volkes Israel. Christen aus allen Nationen sollten darum die engsten Freunde des Volkes der Juden sein und Israel trösten in seinen Bedrängnissen, da sie selbst von Israel her getröstet wurden. Dieses Anliegen ist bis in die Gegenwart unvermindert aktuell.


Im Anschluss an den zweisprachigen Gottesdienst (Deutsch und Englisch) wird es bei einem Imbiss Gelegenheit zu Gesprächen und persönlichen Austausch geben.